Trockeneis-Strahlen

Mittels Trockeneis wird bei dieser Methode die Schicht, die es zu entfernen gilt, örtlich vereist sowie spröde und schließlich abgesprengt. Das Trockeneisstrahlen eignet sich aufgrund seiner minimal-abrasiven und nicht korrosiven Eigenschaften für eine große Vielzahl an Materialen und Anwendungsgebieten. Diese reichen von Denkmalpflege und Restauration antiker Möbel über Fassadenreinigung, Graffitientfernung oder auch Brandschadensanierung bis hin zur Reinigung von Motor- und Elektroteilen oder Polstern. Auch für hygienische Umgebungen wie zum Beispiel in der Lebensmittelindustrie, in Krankenhäusern sowie Pflegeheimen ist das Eisstrahlen anwendbar.

  • minimal abrasiv: besonders material- und oberflächenschonend
  • Umweltschonend: weniger Abfall
  • geeignet für: Glas, Holz, Kunststoff, Metalle, Beton, Stein, Putz

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.